top of page

Der Frühling auf der malerischen Insel Rügen ist eine Zeit voller Überraschungen. Die Natur erwacht zu neuem Leben, die Wiesen erstrahlen in saftigem Grün, und die Ostsee zeigt sich von ihrer wilden Seite. Genau in dieser zauberhaften Jahreszeit fand die Hochzeit von Maria und Hannes auf Gut Lebbin statt, einem abgelegenen Anwesen, das nur über Feldwege erreichbar ist. Wenn man in der Annahme ist, sich verfahren zu haben, ist es definitiv richtige Weg zum Gut.

 

Gut Lebbin ist ein wahrer Schatz auf der Insel Rügen. Das historische Anwesen liegt abseits der Touristenpfade und strahlt einen unvergleichlichen Charme aus. Für Maria und Hannes war dies jedoch genau das, was sie sich für ihre Hochzeit gewünscht hatten – eine Feier abseits des Trubels, eingebettet in die raue Schönheit Rügens.

 

Der Hochzeitstag begann mit einem unbeständigen Wetterbericht, aber das Brautpaar ließ sich nicht entmutigen. Maria und Hannes hatten sich für eine Trauung im Freien entschieden. Der Wind peitschte über die Felder und das Wasser, konnte aber die Vorfreude der Braut und des Bräutigams trüben.

 

Nach der emotionalen Zeremonie zogen sich die Gäste etwas durchgefroren ins Gutshaus zurück, wo sie von knisternden Kaminen und gemütlicher Atmosphäre erwartet wurden. Die Hochzeit von Maria und Hannes auf Gut Lebbin wird für alle Beteiligten unvergesslich bleiben. Das stürmische Wetter und die abgeschiedene Location machten diesen Tag zu etwas ganz Besonderem.

Gut Lebbin KG

18569 Lebbin a. Rügen

E-Mail: post@gut-lebbin.de

Web: www.gut-lebbin.de

Maria und Hannes

Frühlingshochzeit im Gut Lebbin - Rügen

bottom of page